Laufolympiade
Niederösterreichs größte Kinder- und Jugendlaufserie


 Krems 21./22. Juni 2010
 Ergebnisse, Fotos und Bericht
 Unser Dank geht an


 Ergebnisse

Ergebnisse Kindergärten
50m
Ergebnisse >> Result 50m, Download (Excel)

Ergebnisse Kinder
50m
Ergebnisse >> Result 50m, Download (Excel)
400/600m
Ergebnisse >> Result 400/600m, Download (Excel)
Ergebnisse Jugend
60m
Ergebnisse >> Result 60m Download (Excel)
600/800m
Ergebnisse >> Result 600/800m Download (Excel)
Medaillenspiegel
>> Medaillenspiegel Kinder, Download (Excel)
>> Medaillenspiegel Schüler, Download (Excel)
>> Medaillenspiegel Jugend, Download (Excel)

 Fotos
Fotos findest du auf Horst Sommers Kremsersport.at.

Rund 300 weitere Bilder finden sich auf Ewald Rauschers sportevents4all.com!

 Bericht
Kremser Laufolympiaden Juni 2010
Bei den NÖ Sparkassen Laufolympiaden am 21. und 22. Juni nahmen 1.600 begeisterte Schüler teil.

Die 60m Läufe gewann bei den Burschen Michael Jetzinger vom Stiftsgymnasium Melk mit 7,44 Sek. und Nicole Konrath vom BRG Krems Ringstraße mit 8,67 Sek., jeweils in Tagesbestzeit. Im 600m/800m Lauf waren Sabrina Dornhofer (1:48,18) von der HS Oberwölbling und Michael Kopp (2:11,97) von der BHAK Krems nicht zu schlagen und wurden Sparkassen Lauf Olympiasieger 2010.

Trotz Regenwetter waren die hochmotivierten, jungen Sportler mit vollem Einsatz und Konzentration bei der Sache.

Bei der NÖ Sparkassen Kinderlaufolympiade kam nach langem Schlechtwetter endlich ein wenig Sommerstimmung auf und strahlte die Sonne mit den Kindergartenkindern und Volksschülern um die Wette.

Im 50m-Sprint gewann Klaus Kleiner von der ÜVS KPH mit beeindruckenden 7,67 Sek. Bei den Mädchen siegte Linda Steinschaden (8,06) von der VS Lengenfeld um einen Wimpernschlag vor Valerie Überbacher (8,07 – VS Schönberg).

Beim 400m-Lauf der Mädchen siegte Adriana Höller von der VS Waidhofen mit neuem Olympiarekord in 1:15,23. Im Burschenlauf war Maximilian Winkler (2:00,08) von der VS Gedersdorf der glückliche Tagessieger über 600m.

Die Medaillenwertung der Kindergärten gewann der KG Etsdorf, der lobenswerterweise mit 30 Startern auch das größte Teilnehmerfeld stellte. Bei den Volksschulen eroberte die PVS KPH mit 9 Medaillen (2 – 5 – 2) den Sieg vor der VS Horn mit 7 Medaillen (1 – 2 – 4) und der VS Gedersdorf mit 6 Medaillen (3 – 1 – 2).

Den Unterstufenbewerb der Sparkassen Jugendlaufolympiade gewann das BRG Krems Ringstraße mit 7 Medaillen (5 – 1 – 1) vor dem Stiftsgymnasium Melk mit 7 Medaillen und dem BG BRG Zwettl mit ebenfalls 7 Medaillen (1 – 2 – 4).

Die Oberstufenwertung entschied das BG BRG Zwettl mit 11x Edelmetall, knapp vor der HAK Waidhofen (10 Med.) und dem Stiftsgymnasium Melk (8 Med.).

Für das gute Gelingen und den fairen Wettkampfverlauf der NÖ Sparkassen Laufolympiaden gebührt allen Teilnehmern, sowie den Lehrern und Eltern besonderer Dank.

Die Wettkampforganisation und die reibungslose Abwicklung der Veranstaltung lag in den bewährten Händen des ULV Krems mit DI Petra Pasching (Anmeldung + Auswertung), Mechthild Schauer (Gesamtorganisation), Markus Tanzer (Auswertung, Aufbau, Tontechnik), Adolf Bauer und Dr. Christoph Kleiser (Start) Clemens Zeller, Viola Kleiser und Salome Schauer.

Besonderes Lob verdienen sich die Schüler der 6a und 6b des BRG Krems Ringstraße, die die Rahmenbewerbe – Hürdenlauf, Raketenweitwurf, Standdreisprung und 20m-Sprint engagiert betreut haben.

Ohne den großen Einsatz des Platzmeisters Martin Penz, der tatkräftig bei allen Anliegen zur Seite steht und die Startsockel alleine angefertigt hat, wären die Laufolympiaden wesentlich aufwändiger zu organisieren.

Großer Dank gilt auch den Sponsoren NÖ Sparkasse, Kremer Bank, Sport 2000, Fahrschule Dolejschi, Modehäuser Krenneis und Pfanner Getränke.

Großer Dank gilt auch den Sponsoren NÖ Sparkasse, Kremer Bank, Sport 2000, Fahrschule Dolejschi, Modehäuser Krenneis, Paletten Brunner und Pfanner Getränke.

Allen die keine Medaille gewonnen oder vordere Platzierung erreicht haben, soll bewusst sein, dass sie gleichviel oder so gar mehr für ihre Gesundheit getan haben und dass nicht siegen, sondern bewegen alles ist. Bewegung ist die Kraft, die jede lebende Struktur formt.

Vielen Dank für Eure Unterstützung, schöne Ferien wünscht

Euer Eduard Holzer



Tuesday, 30-Jul-2013 11:09:41 CEST
Home
Hauptsponsor: http://www.sparkasse-running.at