Laufolympiade
Niederösterreichs größte Kinder- und Jugendlaufserie


 NÖ Sparkassen Laufolympiaden 2006 in St. Pölten
 Einige Impressionen

Bei der St. Pöltner Sparkassen Kinder- und Jugendlaufolympiade am 1. und 2. Juni 2006 nahmen über 1200 Schüler aus den Bezirken Amstetten, Waidhofen, Scheibbs, Melk, Krems, Zwettl, Tulln und St. Pölten teil.

Bericht:

Infolge des kalten, windigen, teilweise auch regnerischen Wetters, blieben die Teilnehmerzahlen deutlich hinter den Erwartungen zurück.

Bei der Sparkassen Jugendlaufolympiade brachten im 60m-Sprint Dewi Sator (SHS Böheimkirchen – Jg. 92) mit der Tagesbestzeit in 8,55 und Markus Tanzer (HTL St. Pölten – 88) in 7,42 die besten Leistungen des Tages.

Im 600m-Lauf holten Jasmin Schagerl vom BG/BRG St. Pölten Josefstr. (1:49,71 – Jg. 91) und Reinhard Bertl von der HS Wilhelmsburg (1:35,92 – 91) die Tagessiege.

Bei den Sparkassen Kinderlaufolympiaden waren die Tagesschnellste Isabella Sauer (VS Engl. Fräulein – 8,03: Jg. 96) und Franziska Aflenzer (8,40 – Jg. 98: VS St. Georgen) die besten Läuferinnen. Bei den Burschen gewann Thomas Schaffelner (Jg. 96) von der VS Reichraming in 8,21 (Jg. 96) die Gesamtwertung.

Im 800m-Lauf konnte sich die erfolgreichste Teilnehmerin Isabella Sauer in 1:58,16 abermals den Tagessieg holen. Bei den Burschen wurde Julian Kirchmayr (Jg. 96) in 1:59,86 von der Volksschule Reichraming Tagesbester.

In der Schulwertung der Sparkassen Kinderlaufolympiade gewann die VS Kirchberg/Pielach Gold mit 10 Medaillen vor der VS Reichraming mit 7 Medaillen und der VS Lilienfeld mit 5 Medaillen.

Bei der Schulwertung der Sparkassen Jugendlaufolympiaden holte die HS Böheimkirchen die Unterstufenwertung mit 11 Medaillen, gefolgt vom BG BRG Josefstraße mit 10 Medaillen und dem BRG BORG St. Pölten mit 7 Medaillen.

Bei der Oberstufenwertung belegte das BG BRG Josefstraße mit 30 Medaillen überlegen Platz 1 vor der BHAK St. Pölten (14 Medaillen) und der HLW Türnitz (5 Medaillen).

Die zahlreichen Medaillengewinner, insgesamt wurden über 180 Medaillen, 8 Läufer und 9 Pokale vergeben, wurden durch die Sparkasse Niederösterreich, Sparkasse St. Pölten, die Niederösterreichische Versicherung und Pfanner Getränke unterstüzt.

Für das Erkennen der großen Bedeutung von Bewegung und Motivation zum Laufen sei den Bezirks- und Landesschulräten für NÖ, insbesondere FI Mag. Wolfgang Kaindl für die Mitorganisation der St. Pöltener Sparkassen Laufolympiade, sowie Gottfried Lammerhuber dem Obmann des Leichtathletikverein St. Pölten, herzlich gedankt.

Die Sparkassen Laufolympiaden sollen sowohl Breitensport, als auch Leistungssport miteinander verbinden. Im neugeschaffenen Leichtathletik-Nachwuchs-Leistungszentrum St. Pölten, haben interessierte Leichtathletiktalente die Möglichkeit einer fachkundigen ganzjährigen Ausbildung in den vielfältigen Disziplinen dieser Grundsportart.

Zum Abschluss sei allen Kindern, Schülern, Jugendlichen, Lehrern und Eltern herzlich gedankt, die sich trotz des schlechten Wetters nicht abhalten haben lassen mit großer Begeisterung und Fairness zum guten Gelingen der NÖ Sparkassen Laufolympiade 2006 beizutragen.



Mit den besten Grüßen und Wünschen

Euer Eduard Holzer


Home


Tuesday, 30-Jul-2013 11:17:45 CEST © dr. eduard holzer
Hauptsponsor: http://www.sparkasse-running.at