Video Lauffinale Krems: Hier geht's zu einem packenden Filmbericht vom Lauffinale in Krems: Video auf Youtube
Laufolympiade
Niederösterreichs größte Kinder- und Jugendlaufserie


 Kremser Sparkassen Laufolympiaden - Finale am 4. und 5. Oktober 2007
 Bericht

Beim Finale der NÖ Sparkassen Laufolympiaden 2007 am 4. und 5. Oktober in Krems nahmen 1.700 Schüler aus Niederösterreich und dem Osten von Oberösterreich teil. Insgesamt waren heuer bei allen 10 Veranstaltungen 9.000 Schüler am Start.
Als Höhepunkt der Veranstaltung, die erstmals 1997 in Krems ausgetragen wurde, waren die besten österreichischen Leichtathleten des letzten Jahrzehnts, Stefanie Graf und Elmar Lichtenegger zu Gast.

Bericht:

Stefanie Graf ist nach wie vor in aller Munde und ihre großen Erfolge, 3 Vizeweltmeistertitel, Olympiasilbermedaillengewinnerin, mehrfache Hallen-Europameisterin und Europameisterin im Freien, sind allgegenwärtig.

Elmar Lichtenegger lieferte bei der Hallen-EM 2002 in Wien über 60m Hürden, mit Gewinn der Silbermedaille hinter Weltrekordhalter Collin Jackson, in österreichischer Rekordzeit von 7,44 Sek. sein Meisterstück ab.

Beide Topstars der österreichischen Leichtathletik ließen es sich nicht nehmen extra nach Krems zu kommen und die Veranstaltung, so wie die vielen Talente näher unter die Lupe zu nehmen.

Stefanie Graf will mit dem von Samsung geförderten 800m Olympiaprojekt 2020 ihre potentielle Nachfolgerin finden und einen wichtigen Beitrag zur Förderung der heimischen Leichtathletik liefern.

Für gelungene Starts bei den Sprintbewerben sorgte der heimische 400m-Hero, WM-Starter und Hallen-EM Sechste 2007, Clemens Zeller.

Der ORF Niederösterreich trug in einem tollen Beitrag in Niederösterreich heute dem Staraufgebot und der Breitenwirkung der NÖ Sparkassen Laufolympiaden durch den Bericht über das Finale Rechnung.

Der einzige Wermutstropfen, der noch länger bitter schmecken wird, war die kaum vorhandene Teilnahme der Kremser Schulen an den Finalveranstaltungen.

Gerade im städtischen Bereich wachsen die Erwartungen und Ansprüche an viele Lebensbereiche immer mehr, doch die Bereitschaft sich einzusetzen schwindet zusehends.

Beim Finale der Sparkassen Kinderlaufolympiaden konnte im 50m-Sprint Franziska Afflenzer (VS St. Georgen – 98) ihr großes Talent einmal mehr unter Beweis stellen und gewann in 7,89 Sek. ganz knapp um 0,02 Sek. vor Kerstin Kummer (VS Artstetten – 97). Bei den Burschen siegte Samuel Pascutti (7,95: VS Königsbrunn – 97) hauchdünn vor Peter Thomaso (7,98: HS Zwentendorf – 97).

Im 600m Lauf holten Sabrina Dornhofer (HS Oberwölbling – 2:02,22; 97) und Peter Thomaso in 1:57,44 die Tagessiege.

Beim Finale der NÖ Sparkassen Jugendlaufolympiaden war Markus Tanzer eine Klasse für sich und gewann im 60m-Sprint in 7,18 Sek., gezogen von Elmar Lichtenegger, der ihm charmant vor der Ziellinie den Vortritt überlies.

Bei den Mädchen siegte Viola Kleiser in für sie ansprechenden 8,18 Sek.

Im 600m-Lauf erbrachte Michaela Bergauer von der HS Ybbs in 1:46,77 die Tagesbestleistung und gewann die begehrte Läufertrophäe.

Über 800m wurde Carina Kamleitner in 2:39,44 von Stefanie Graf zu persönlicher Bestleistung gezogen.

Den sportlichen Höhepunkt des Finales setzte Martin Handl mit neuem Olympiarekord über 800m in 1:57,81.

In der Schulwertung der Kinderlaufolympiade gewann die VS Zwentendorf mit 10 Medaillen (1 5 3) vor der VS Lengenfeld mit 7 Medaillen (2 2 3) und der VS Artstetten mit 5 Medaillen (5 1 5).

Bei der Jugendlaufolympiade holte sich das BG Zwettl mit 5 Medaillen (3 1 1), gefolgt von der SHS Waidhofen, mit ebenfalls 5 Medaillen (1 2 2) und der SHS Gars mit 4 Medaillen (2 1 1), zum wiederholten Male den Sieg.

In der Oberstufenwertung setzte sich die BHAK Waidhofen/Thaya mit 13 Medaillen (4 6 3) vor dem BRG Zwettl mit 7 Medaillen (1 2 4) und dem BG Amstetten mit 5 Medaillen durch (4 1 ) durch.

Eine große organisatorische Hilfestellung boten die Bezirksschulräte aller teilnehmenden Schulen und der Landesschulrat für NÖ, allen voran FI Mag. Wolfgang Kaindl.

Besonderer Dank gilt auch Landessekretär Professor Friedrich Manseder von der Sportunion Niederösterreich fürs Kommen und für die langjährige, treue Unterstützung der Leichtathletik.

Für das Hauptsponsoring sorgte die Sparkasse NÖ und die Kremser Bank mit Fotograf und Marketingmanager Franz Seitner.

Weiterer Dank für die finanzielle Unterstützung gebührt der Fahrschule Dolejschi und Ing. Werner Dolejschi für die persönliche Übergabe von 40 Mopedfahrgutscheinen bei der Siegerehrung, Sport 2000 Krems, VOEST Alpine Krems, Krenneis Mode, Quester Bauhandel und Pfanner Getränke.

Für die perfekt funktionierende Abwicklung der Veranstaltung möchte ich mich insbesondere bei DI Petra Pasching für die Erstellung der Ergebnisse, bei Mag. Gisela Weber und Bernhard Köck für Zeitnehmung und technische Betreuung, sowie bei allen Schülern, Eltern und Lehrerkollegen ganz herzlich für Ihren geleisteten Einsatz bedanken.



Alles Gute, bis zum nächsten Jahr.

Euer Eduard Holzer
069910564390
Organisationsleitung NÖ Sparkassen Laufolympiaden


Home


Tuesday, 30-Jul-2013 11:17:45 CEST © dr. eduard holzer
Hauptsponsor: http://www.sparkasse-running.at